Koeln-Magazin.info

Anzeige

August Sander: Köln wie es war

Zum Bestellen bitte auf das Buch klicken

August Sander lebte und arbeitete über drei Jahrzehnte in seiner Wahlheimat Köln. An der Vervollständigung und Einteilung des Mappenwerks „Köln wie es war“ arbeitete er insbesondere in den Jahren 1946 bis 1952. Es enthält schwarz-weiß Fotografien von Köln.

Die Aufnahmen des Werkes sind zwischen 1920 und 1939 entstanden. Nur einige wenige Aufnahmen stammen aus der Nachkriegszeit.

Es kann sein, dass das Werk seinen Namen erst nachträglich erhielt. Zwischen Aufnahme und Zusammenstellung der Fotografien hätte sich dann also der Zweite Weltkrieg ereignet. Erst dieses Ereignis hätte die Aufnahmen nachträglich zu historischen werden lassen.

Sander durchbricht immer wieder die systematische Anordnung der Fotografien in den einzelnen Mappen. Dadurch erhalten die Bildabfolgen eine Lebendigkeit und Assoziativität, die es ermöglichen, das Werk aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

Angelique Schnabel

August Sander
Köln wie es war

Stadt Köln (1995)
Hrsg.: August Sander Archiv, Kölnisches Stadtmuseum
548 Seiten
ISBN:
978-3-9273-9665-4
EUR 129,90


Buch bei amazon bestellen ...hier

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben











© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten