Em Tresörche

Anzeige

Em Tresörche – neue Bar für die Severinstraße

So offen wie das Lokal ist auch der Wirt „Jupp” (Foto: Winand / Koeln-Magazin.info)

Nach dem 6-monatigen Umbau der urkölschen Kneipe „Em Tresörche“ in der Severinstraße hat die Brauerei Sünner einen neuen Wirt für die Kneipe gesucht und gefunden.

Zusammen mit seiner Frau Kasia betreibt jetzt Sener Göcer das Lokal in der Severinstraße. Nachdem Sener, unter seinen Gästen besser bekannt als Jupp, 1998 seine Ausbildung im Hotelwesen begonnen hatte, führte er lange Zeit die Center-Schänke in Chorweiler. Auf der Suche nach einer Weiterentwicklung in seinem Beruf, will er nun mit dem „Tresörche“ neu durchstarten.

Sener Göcer, besser bekannt als „Jupp”, bewirtet mit seiner Frau Kasia die Gäste im „Em Tresörche” (Foto: Winand / Koeln-Magazin.info)

„Hier soll sich die Gesellschaft treffen“, sagt der motivierte und kommunikationsfreudige Jungwirt. Das neue „Tresörche“ bietet dafür die besten Möglichkeiten. In einem schönen und modernen Ambiente gibt es neben Longdrinks und Cocktails natürlich auch noch das gute alte Kölsch – zu fairen Preisen. Eine Kneipe für jedermann soll es eben sein, wo jung und alt zusammenkommt, die Theke als Kommunikationsraum genutzt wird. Wo man mit Freunden zusammen am Tisch sitzt oder in Ruhe sein Bierchen trinken möchte. Auf Wunsch zaubert der erfahrene Wirt dann auch mal einen extravaganten Cocktail oder Longdrink.

Jupp will mit seiner Kneipe auch die Severinstraße wieder zu neuem Leben erwecken. Nicht nur durch die Tragödie, um den Einsturz des Stadtarchivs hat die Straße an Popularität verloren. „Die Straße hat lange gelitten“, bedauert Jupp. Zum Beispiel durch wegfallende öffentliche Verkehrsmittel gibt es in der ehemaligen Flaniermeile „fürs einfache Volk“ weniger Laufkundschaft.

Sener betrachtet die Theke als Kommunikationsraum. Er will, dass seine Gäste hier zusammen kommen (Foto: Winand / Koeln-Magazin.info)

„Em Tresörche“ bietet seinen Gästen auf jeden Fall die Möglichkeit einen geselligen Abend in Köln zu verbringen - ob bei einer guten Mischung Musik aus den 60ern bis heute oder einer Übertragung eines Spiels des 1. FC. Auf Wunsch wird hinter der Theke natürlich auch der restliche Spieltag verfolgt. Wer schon früher auf den Beinen ist, kann sich dort auch an einem breiten Kaffeesortiment erfreuen, denn das Lokal ist ab 10.00 Uhr durchgehend geöffnet.


Louise Fiedel

Nützliche Informationen

Em Tresörche
An St. Katharinen 2 / Ecke Severinstrasse
50678 Köln
Mobil 01772801999

Öffnungszeiten: ab 10 Uhr durchgehend geöffnet. Das Lokal kann auch für Großveranstaltungen und Familienfeiern gebucht werden. Da „Em Tresörche“ ein so genannter „Raucherclub“ ist, gibt es leider keine Küche. Montags bis freitags gibt es von 18.00 bis 23.00 Uhr zur Happy Hour alle Cocktails für 5 €.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben