Koeln-Magazin.info

Anzeige
Die Brunnenterrassen im Botanischen Garten laden zum Verweilen ein

Botanischer Garten

Amsterdamer Str. 34
50735 Köln
Tel: 0221 - 56089-0
Fax: 0221 - 56089-26


Öffnungszeiten:

Garten
täglich 8 Uhr bis zur Dunkelheit (spätestens 21 Uhr)

Gewächshäuser
10–16 Uhr, von April bis Oktober bis 18 Uhr

Der Eintritt ist frei. 

© Koeln-Magazin.info

1914 wurde der an die Flora anschließende Botanische Garten eröffnet.

Im Botanischen Garten gibt es Pflanzen aus allen Klimazonen der Erde zu sehen. Die meisten sind ausführlich beschriftet.

Der interessierte Besucher kann hier viel lernen. Besonderheiten, wie die Vegetation der Gebirge, werden in Sondergärten ausgestellt.

Vorbei an den verschiedenen Gewächshäusern erreicht man auf verschlungenen Wegen kleine Beete mit Pflanzen aller Herren Länder.

Nicht nur dem Auge werden hier wohltuendes Grün und prachtvolle Farben geboten. Der Duftgarten überwältigt mit Aromen der verschiedensten Blühpflanzen.

Unter den schattigen Baumkronen finde sich immer wieder Sitzgelegenheiten, die den Besucher zum Verweilen und Betrachten der vor ihm liegenden Pflanzenwelt einladen.

Ein Besuch in dem Botanischen Garten lohnt nicht nur für Kölner. Touristen zeigt sich hier die grüne Seite der Domstadt. Auf der Suche nach Erholung ist man hier genau richtig. Wer allerdings einen schönen Picknickplatz oder eine Liegewiese zum Sonnenbaden sucht, wird hier nicht fündig. Um die Vegetation zu schützen, ist das Betreten der Beete und Rasenflächen nicht erlaubt. Viele Sitzgelegenheiten am Wegesrand lassen aber keine Wünsche übrig.

Einer Million Besuchern bietet der Botanische Garten pro Jahr Erholung und interessante Informationen rund um die Pflanzenwelt unserer Erde.

Im Botanischen Garten bieten sich den Besuchern schattige Plätze

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben











© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten