Koeln-Magazin.info

Anzeige

Halve Hahn

Wie der Kölsche Kaviar ist der Halve Hahn ein Hauptbestandteil der (augenzwinkernden) Kölner „Fremdenfopperei”, denn statt des erwarteten Flattermanns werden serviert:

1 dicke Scheibe Käse (mittelalter Gouda)
1/2 Roggenbrötchen
Butter, scharfer Senf

 

Jrad wie der kölsche Kaviar es der Halven Hahn en ahl kölsche Jrielächerei, met der mer singe frembde Jaß jän ens fopp, denn anplaatz däm Jeflöjel ohne Knoche weed opjedrage:

1 deck Schiev Holländer Kies (meddelale Holländer Jouda)
1/2 Röggelche
jet Botter
schärpe Mostert (Kompott)
dröm säht mer och allt ens „Halven Hahn met Kompott”.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben