Koeln-Magazin.info

Anzeige

Die Kölner KulturPaten

Kölner Kultur ist eine Erfahrung wert

Künstler gelten als chaotisch. Sie arbeiten kreativ, impulsiv, intuitiv. Das ist gut so, denn das sind die Grundvoraussetzungen um Kunst entstehen zu lassen. Doch die Kunst möchte gezeigt, aufgeführt, gehört, verkauft werden. Mit anderen Worten, sie muss vermarktet werden.

Um diese Aufgabe anzugehen, schließen sich Künstler gerne zusammen, gründen ein Theater, eine Produzentengalerie, veranstalten ein Filmfestival – kurz: sie werden als Unternehmer für die Vermarktung ihrer Kunst tätig. Das bringt neue Anforderungen mit sich, erfordert eine andere Arbeitsweise, betriebswirtschaftliches Wissen und Denken.

Das Konzept der KulturPaten
Genau hier setzt die Idee der Kölner KulturPaten an: Die Kölner KulturPaten vermitteln Kölner Unternehmen in Kultureinrichtungen, die mit ihrem Know-how  die Kulturschaffenden ehrenamtlich unterstützen. Zum Beispiel mit betriebwirtschaftlichem Wissen für die Erstellung eines Businessplans, als Berater für eine effektive Öffentlichkeitsarbeit, oder als Grafiker für die Gestaltung einer aussagekräftigen Homepage. Hierbei handelt es sich um eine Patenschaft, von der beide Seiten profitieren. Denn durch die Arbeit in der Kultureinrichtung erhält der KulturPate neue Impulse für sein Unternehmen und Kontakte zu Künstlern, die ihn inspirieren.

Die Kölner KulturPaten wurden vor 5 Jahren von der IHK, der Stadt Köln und der Kölner Freiwilligenagentur gegründet. Der Kölner Oberbürgermeister Fritz Schrama übernahm die Schirmherrschaft. Und das Modell funktioniert. Seither wurden schon weit über 100 Patenschaften zwischen Kölner Unternehmen und Kultureinrichtungen vermittelt.

Die KulturPaten und die Kölner Kulturbörse
Die Kölner KulturPaten sind, neben der SK-Stiftung Kultur, die Partner der Kölner Wirtschaftsjunioren bei der Veranstaltung der Kölner Kulturbörse, die im März 2008 bereits zum vierten Mal in Köln stattfand.

Einmal im Jahr bietet die Kulturbörse Kulturschaffenden eine Plattform, sich und ihre Projekte zu präsentieren und unmittelbar mit Kölner Unternehmern in Kontakt zu kommen. Auch hier entstehen nachhaltige Partnerschaften, die zum Fortbestehen der Vielfältigkeit und der kreativen Qualität des Kölner Kulturlebens beitragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Daniel Hoernemann & Julja Schneider von den Kölner KulturPaten, Mitinitiatoren der Kölner Kulturbörse

Weitere Informationen gibt es hier:
www.koelnerkulturpaten.de
www.kulturboerse.net

 

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben











Mehr Infos zur Kölner Freiwilligen Agentur mit Audiopodcast ...hier

© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten