Koeln-Magazin.info

Anzeige
03.06.16

„GROSSES KINO!“ im Kölnischen Stadtmuseum

120 Jahre Filmtheatergeschichte in Köln

In den 1930er-Jahren war das Capitol am Hohenzollernring 79 eine Kinoadresse ersten Ranges (Foto: Historisches Archiv der Stadt Köln)

Mit der Ausstellung „GROSSES KINO!“ blicken das Kölnische Stadtmuseum und „Köln im Film e.V.“ vom 4. Juni bis 6. November 2016 gemeinsam auf 120 Jahre Kölner Kinogeschichte zurück. Über 150 teils noch nie gezeigte Originalobjekte, Fotografien und historische Filme stellen die Geschichte der Kölner Kinos dar.

Vom Glamour der 1920er Jahre und dem Kino-Boom nach 1945 über die Schachtelkinos der 1970er und die Kinoschließungen der 1990er Jahre bis hin zur heutigen Mischung aus Multiplex- und Filmkunstkinos: Die Ausstellung spannt den Bogen über alle Epochen und lässt historische Kinos mit großen Namen wie Scala und Capitol wiederauferstehen.

Auch Filmstars wie Asta Nielsen, Henny Porten und Romy Schneider finden in der Ausstellung ihren Platz. Ein weiteres Thema: das „Erleben“ im Kino – die optischen Reize, die Geräusche und die (auch kulinarischen) Genüsse. Die Kölner Kinogeschichte hat darüber hinaus viele Besonderheiten hervorgebracht. Etwa das „Kino für Jedermann“ der späten 1920er Jahre, Querverbindungen zwischen Kino und Karneval oder das 1968 gegründete Filmkollektiv XSCREEN.

Links:
www.museenkoeln.de





<- Zurück zu: Koeln-Magazin.info - Internet-Magazin für Köln und Umgebung
© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten