Koeln-Magazin.info

Anzeige
24.06.17

Run of Colours im September in Köln

Wir sind bunt, schrill und haben gemeinsam Spaß

Moderatoren-Duo Gavin Karlmeier und Marcella Rockefeller (Foto: Aidshilfe Köln)

Lauf‘ dir die Füße bunt, heißt es im September wieder im Rheinauhafen. Zum neunten Mal steigt der Run of Colours am Harry-Blum-Platz. Jetzt steht fest, wie das Design der diesjährigen Run of Colours-Eventshirts aussehen wird. Im knalligen Neongelb geht es auf die Strecke. Wer sich neben seinem Startplatz auch ein Eventshirt sichern will, hat noch bis zum 31. August 2017 Zeit. Danach ist es nicht mehr möglich, ein Shirt für 12 Euro zu kaufen. Anders als in den Vorjahren ist das Eventshirt nicht mehr automatisch in der Anmeldegebühr von 15 Euro enthalten.

„In den letzten Jahren hatten wir immer einen Titelsponsor, der die Kosten für die Shirts aufgefangen hat. Im letzten Jahr war er weggefallen und wir mussten als gemeinnütziger Verein das komplette Risiko tragen. Wir sprechen hier über eine fünfstellige Summe. Um dieses Risiko zu minimieren, haben wir in diesem Jahr die Entscheidung gefällt, dass es zwar T-Shirts gibt, sie aber bezahlt werden müssen“, so Pressesprecher Erik Sauer.

Nur bis zum 31. August: Eventshirt bestellen
Bei der Anmeldung einfach ein Häkchen setzen und schon kann das Shirt bis zum 31. August bestellt werden. Die offizielle Anmeldefrist endet dann eine Woche vor dem Event am 17. September.

Moderatoren-Team steht fest
Bei der neunten Auflage des Run of Colours wird wieder ein Moderatoren-Duo am Start sein. Passend zum Motto präsentieren die Organisatoren in diesem Jahr ein ganz besonders buntes Paar. Das Supertalent aus dem Jahr 2014, Marcella Rockefeller, wird mit Vorjahresmoderator Gavin Karlmeier im Rheinauhafen die Läufer_innen willkommen heißen und ins Ziel bringen. Marcella wird auch beim neuen Stöckellauf mitmachen.

Warm-up-Stöckellauf vor dem 5 km-Lauf   
Zur Einstimmung auf den ersten Lauf gibt es um 14:15 Uhr einen Stöckellauf im Start-/Zielkanal. Dazu muss sich niemand im Vorfeld anmelden. Es reicht am Eventtag mit Highheels pünktlich am Startpunkt zu stehen. Gegen eine kleine Spende für die Aidshilfe Köln kann jede_r mitmachen und sich an einem illustren Bild für die Zuschauer_innen beteiligen. Der 5 km-Inklusionslauf startet dann um 15 Uhr und die Läufer_innen für den 10 km-Lauf werden um 16:30 Uhr auf die Strecke geschickt. 

Weitere Infos
Aidshilfe Köln e.V.
Beethovenstraße 1, 50674 Köln
Telefon 0221 20 20 3 - 43
http://www.aidshilfe.koeln

Links:





<- Zurück zu: Koeln-Magazin.info - Internet-Magazin für Köln und Umgebung
© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten