Koeln-Magazin.info

Anzeige
05.04.17

Schießt Modeste den FC Köln in die Europa League?

Der Franzose steht sinnbildlich für die sensationelle Saison der Kölner

Foto: Wikimedia: Marco Verch (CC BY 2.0)

27 Spieltage hat das Team von Peter Stöger schon hinter sich gebracht. Und das erstaunlich erfolgreich. Die momentane Positionierung auf Rang fünf spricht nicht nur für eine gute, sondern für eine bisher sensationelle Saison. Im Gegensatz zur Hinrunde, als man die Hoffnung hatte im oberen Drittel zu überwintern, sieht es jetzt schon besser aus.

Die Krönung wäre natürlich das Erreichen der Europa League. Ein mögliches Szenario, auch wenn es schwer wird, da die Konkurrenz den Kölnern nicht nur auf den Fersen ist, sondern Woche für Woche gute Ergebnisse liefert.

Doch Köln hat einen Trumpf in der Hand. Sie haben Anthony Modeste. Der Franzose steht sinnbildlich für die Kölner Saison. Mit bisher 22 Saisontoren duelliert er sich mit den beiden Sturm-Superstars Aubameyang (25 Tore) und Lewandowski (24 Tore) um die Torjägerkrone, wie man der bundesliga.de  -Datenbank entnehmen kann.

Hat das lange Warten ein Ende?
Und wir wissen, sein Erfolg geht Hand in Hand mit dem der gesamten Kölner Truppe. Verhelfen seine kommenden Tore Köln dazu, sich zum ersten Mal seit 25 Jahren für den europäischen Wettbewerb zu qualifizieren? Die Quoten hierzu stehen nicht schlecht, mehr dazu gibt es hier im Wettbonus Vergleich.

Das restliche Programm hat es aber in sich. Nach dem knappen 1:0 Erfolg gegen Eintracht Frankfurt folgen nun ein paar dickere Brocken. Zunächst geht es daheim gegen Gladbach. Danach folgen Spiele gegen die abstiegsgefährdeten Augsburger, ein Heimspiel gegen den aktuellen Tabellendritten Hoffenheim und dann geht es mit Dortmund und Bremen weiter, ehe die letzten beiden Saisonspiele ausgetragen werden.

Alles scheint möglich zu sein und Köln wird wie bisher darauf bauen, daheim Siege einzufahren. Hat man doch in der aktuellen Saison 26 Punkte im Rhein Energie Stadion geholt und somit zwölf mehr als in der Ferne.

Wie man es daheim macht, hat man zuletzt beim Sieg gegen Frankfurt am 27. Spieltag gesehen. Mit Startelf-Debütant Lukas Klünter in der Viererkette holte der FC das erste zu Null seit zwei Monaten.  

Modeste konnte zwar sein Torkonto nicht nach oben schrauben, doch der ehemalige Dortmunder Jojic hat gezeigt, dass er es auch vor dem Tor kann und nicht nur für Assists gut ist. Mit drei Toren ist er ohnehin der drittbeste Kölner Schütze in dieser Bundesliga Saison.

Links:





<- Zurück zu: Koeln-Magazin.info - Internet-Magazin für Köln und Umgebung
© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten