Koeln-Magazin.info

Anzeige

Pottkuchen

500g Kartoffeln

2 Eier

3EL Mehl

800g Speck

2 Zwiebeln

Salz und Pfeffer

Die geschälten Kartoffeln reiben, die Zwiebeln fein würfeln. Eier, Mehl, Salz und Pfeffer mit den geriebenen Kartoffeln und Zweibeln verrühren. Speck in Würfel schneiden, in einen heißen Brattopf geben und auslassen. Den teig dazugeben und bei mittlerer Temperatur backen, bis die Kruste schön knusprig geworden ist.

 

Pottkoche

500g Ädäppel

2 Eier

3EL Mähl

800g Speck

2 Öllich

Salz un Peffer

Die jeschällte Ädäppel rieve, die Öllich en fing Würfele schnigge. Eier, Mähl, Salz un Peffer met däm jerewe Ädäppel un dä Öllichwürflcher durcheineinröhre. Dat Speck en Würfele schnigge un en enem heiße Brotpott usloße. Dä Deich dozujewe un bei Meddelhetz backe, bes die Kroosch nett kross jewoden es.

 

Kommentare

claudia, 26.08.2017 04:37:
Ich kenne den "Pottkuchen" auch mit Speck und Mettwürste,die in Scheiben geschnitten werden und dann unter die Kartoffelmasse gegeben werden.
Gisbert Eßer, 22.06.2009 22:20:
Also, für mich heeß dat Jereech ävver anders, nämelich: "Döppekoche". Un dat schmeck och noch besser, wann me an Stell vun dem Speck jeröschte Mettwürschje nemp un dat janze en nem ieser Kesselche backe deet.

Kommentar schreiben