Service für FC Köln Fans

Anzeige

Fanservice

FanShop Geißbockheim

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 10 - 18 Uhr
Sa. 11 - 14 Uhr
bei Heimspielen
So. 10 - 13 Uhr
Tel. 0221 / 7 16 16-473

fanshop@fc-koeln.de

Homepage des 1. FC Köln Fanshops

FanShop RheinEnergieStadion

Öffnungszeiten
Mo. bis Fr. 10 - 18 Uhr
bei Heimspielen
Mo. 10 - 23 Uhr
Fr. 10 - 21 Uhr
So. 10 - 17 Uhr
(während des Spiels geschlossen)
Tel. 0221 / 7 16 16-433

FanShop Köln Arcaden

Öffnungszeiten
Mo. bis Do. 10 - 20 Uhr
Fr./Sa. 10 - 22 Uhr
Tel. 0221 / 168 47 06

Fanclubs:

Fan-Projekt 1. FC Köln 1991 e.V.

Das Fanprojekt ist ein eingetragener Fanverein und versteht sich in erster Linie als Service- und Dienstleistungsorganisation für Fans. Die Projektmitarbeiter haben sich vor allem der Mitgliederbetreuung, dem Austausch unter Fans und anderen Fanclubs, sowie der Organisation von Gruppenreisen zu Auswärtsspielen, Kinderevents etc. verschrieben.

Weitere Informationen: Fanprojekt 1. FC Köln

Die Geißböcke haben über 1.000 Fanclubs. Eine Auflistung vieler Köln FanClubs des 1. FC Köln finden Sie auf dem Internetportal des Vereins.

Fanbeauftragter:

Rainer Mendel

Anschrift: wie Geschäftsstelle

mendel@fc-koeln.de

 

Kommentare

Volkmar Frenger, 14.11.2011 09:55:
Sehr geehrte Damen und Herren,
nach Verkündung des Rücktritts des Kölner Vorstandes macht sich natürlich jeder FC-Fan Gedanken um die Zukunft. Und natürlich haben wir wieder mal Tausende von kompetenten Ideengebern. Dazu zähle ich mich natürlich nicht, obwohl ich bereits seit 45 Jahren FC-Fan bin. Lange Rede - kurzer Sinn, mir ist spontan ein Name eingefallen als ich die Aufgabe von Herrn Overath zur Kenntnis genommen hatte. "Michael Schumacher" ist bekennender FC-Fan, kommt aus der Region, war bereits schon mal im Gepräch für den FC, hat jede Menge finanzieller Möglichkeiten und ist sicher noch viel bekannter auf der Welt als der 1.FC Köln. Aus Sicht des FC`s gibt es sicher keinen Besseren!!!

Ich würde mich freuen, wenn man einen Kontakt zumindest einmal in Erwägung ziehen würde.

Mit sportlichem FC-Gruß

Volkmar Frenger

Kommentar schreiben