Koeln-Magazin.info

Anzeige

Cologne Business School: praxisorientierte Wirtschaftshochschule

Die Cologne Business School

Durch Soft-Skills, Sprachtraining und Fachwissen zu mehr Business-Kompetenz

Die Cologne Business School (CBS) ist eine international ausgerichtete und staatlich anerkannte private Fachhochschule, die praxisorientierte Studiengänge anbietet. Sie wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, nicht nur die fachlichen, sondern auch die sozialen Kompetenzen ihrer Studierenden zu fördern, um somit die Grundlage für ein erfolgreiches Berufsleben zu legen. Heute studieren knapp 500 Studenten an der Business School, die für ihre wirtschaftsnahe und praxisbezogene Ausbildung internationales Ansehen erlangt hat.

Bachelor of Arts in International Business
Der Bachelor-Studiengang „International Business" ist ein englischsprachiges Wirtschaftsstudium, das den Studenten für eine berufliche Zukunft auf dem globalen Arbeitsmarkt vorbereitet. Er beginnt immer zum Wintersemester und setzt sich zusammen aus den klassischen wirtschaftswissenschaftlichen Fächer. Studierende können aber auch einen persönlichen Schwerpunkt setzen. Gewählt werden kann zwischen acht Studienschwerpunkten: European Management, East European Management, East Asia Management, Latin America Management, Media Management, International Trade, Management Consulting und Tourism Event Hospitality Management.

Bachelor of Arts in International Culture and Management
Der englischsprachige Bachelorstudiengang „International Culture and Management" beginnt immer zum Wintersemester und führt nach sechs Semestern zum Studienabschluss Bachelor of Arts. Das Studienprogramm kombiniert ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit der Vermittlung von (inter)kulturellen Kompetenzen. Innerhalb des Studiengangs muss zwischen den folgenden Studienschwerpunkten gewählt werden: European Management, East European Management, East Asia Management, Latin America Management, Media Management, International Trade, Management Consulting und Tourism Event Hospitality Management

Bachelor of Arts in General Management
Der deutschsprachige Bachelorstudiengang „General Management" ist ein breit angelegtes und nach praxisrelevanten Anforderungen konzipiertes betriebswirtschaftliches Programm. Das Studium vermittelt Fähigkeiten und Kenntnisse in allen wirtschaftlichen Teildisziplinen und Fragestellungen und eröffnet den Studierenden somit viele verschiedene Jobperspektiven in nationalen oder internationalen Unternehmen. Aus sieben Studienschwerpunkten können zwei individuell ausgewählt werden: Wirtschaftspsychologie, Marketingmanagement, Unternehmensführung, Personalmanagement, Internationales Management, Handelsmanagement und Logistikmanagement.

Darüber hinaus werden mit „International Business“ (Studiensprache Englisch), „International Culture and Management“ (Studiensprache Englisch) und „Internationales Management“ (Studiensprache Deutsch) drei Masterstudiengänge angeboten.

Studieninhalte von VWL bis Japanisch
Die Inhalte der Studiengänge setzen sich nur zum Teil aus rein wirtschaftlichen Fächern wie VWL, BWL, Rechnungswesen und Marketing zusammen. Ein weiterer Teil sind Persönlichkeitstrainings der Studierenden. Hierbei sollen Vortrags- und Kommunikationstechniken, Umgangsformen, Teamarbeit oder Wege der Konfliktlösung –also so genannte Soft-Skills– vermittelt werden. Das Studium an der CBS umfasst eine intensive Sprachausbildung. Neben Englisch sind die Studierenden verpflichtet, entweder Französisch, Spanisch, Chinesisch oder Japanisch als eine weitere Fremdsprache zu lernen. Diese können sie dann mit dem Cambridge Business English Certificate (BEC-Higher) beziehungsweise mit internationalen Diplomen der ausländischen Handelskammern beenden.

Lernziel Persönlichkeitsentwicklung
Prof. Dr. Raueiser

Der Vizepräsident der Cologne Business School, Prof. Dr. Markus Raueiser:

„Ich denke, dass die Lehrmethoden der CBS mehrere Vorteile mit sich bringen. Die Studenten lernen im interaktiven Unterricht mit Leuten von unterschiedlichen Ebenen zu kommunizieren. Das Feedback hierfür spielt eine wichtige Rolle bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung und bei der Vorbereitung auf das Berufsleben.“

Praxiserfahrung im Ausland sammeln
Neben der umfassenden Sprachausbildung soll die internationale Ausrichtung des Studiengangs vor allem durch Auslandsaufenthalte bestätigt werden. Dank des European Credit Transfer System (ECTS) werden im Ausland erbrachte Studienleistungen von der CBS anerkannt. Studierende können also wahlweise im dritten oder vierten Fachsemester an einer der vielen Partnerhochschulen weltweit studieren. In den Partnerhochschulen der USA und Großbritanniens ist es außerdem möglich, innerhalb von maximal sechs Monaten zusätzlich zum Bachelor einen ausländischen Hochschulabschluss zu erwerben. Im Gegensatz zu dem optionalen Auslandssemester ist ein achtwöchiges Praktikum im Ausland jedoch obligatorisch.

Campus im Grünen

Lernen von den Profis
Um zusätzlich zu den Praktika viel Praxisnähe zu vermitteln, kommen die Dozenten der Cologne Business School sowohl aus der Wissenschaft als auch aus Wirtschaft. Darüber hinaus werden im Rahmen des Studiums Exkursionen, Workshops und Gastvorträge gehalten, um einen direkten Austausch mit der Unternehmenswelt zu ermöglichen. Deswegen hat die CBS den Business Day ins Leben gerufen, an dem Studierende, Absolventen und ausgewählte Externe die Möglichkeit haben, potentielle Arbeitgeber zu treffen und Kontakte zu knüpfen.

Bewerbung
Zur qualifizierenden Voraussetzung für das internationale Bachelor-Studium an der CBS zählen die Allgemeine Hochschulreife, volle Fachhochschulreife oder ein gleichgestellter - auch ausländischer - Studienabschluss. Zu den üblichen Bewerbungsunterlagen gehören ein Motivationsschreiben sowie ein Nachweis über englische Sprachkenntnisse. Wird die Bewerbung positiv gewertet, folgt eine Einladung der Hochschule zum zweitägigen Assessment Verfahren. Hierbei wird die Eignung jedes eingeladenen Bewerbers für das Studium in einem schriftlichen und einem mündlichen Teil geprüft. Wenn auch diese Hürde geschafft ist, folgt ein Studienplatzangebot der CBS.

Gebühren rund ums Studium
Die Kosten für das Studium betragen bei den englischsprachigen Studiengängen International Business und International Culture and Management 745,- Euro im Monat für EU-Bürger und 845,- Euro für nicht EU-Bürger. Für den deutschsprachigen Studiengang General Management fallen für EU-Bürger 665,- Euro im Monat und für nicht EU-Brüger 765,- Euro Gebühren an. Dazu kommt bei allen Bachelorstudiengängen eine einmalige Einschreibgebühr von 450 Euro. Die Teilnahme am Assessment Verfahren ist kostenlos. Die englischsprachigen Masterstudiengänge „International Business“, „International Culture and Management“ kosten 875,- Euro im Monat und der deutschsprachige Masterstudiengang „International Management“ 795,- Euro im Monat.

Executive MBA
Seit Herbst 2006 bietet die Cologne Business School spezielle Masterprogramme für Manager mit Führungserfahrung an, die ihre Zukunftsperspektiven verbessern wollen, ohne ihre aktuelle Position aufgeben zu müssen.

Die Cafeteria der CBS

Studienziele für Manager: Theorie, Praxis und Sozialkompetenzen
In Kooperation mit der Maastricht School of Management (MSM) wurde ein zweijähriges Teilzeit-Programm entwickelt, in dem neben praxiserprobten Modellen der Unternehmensführung auch aktuellste Forschungsergebnisse vorgestellt werden.
Zusätzlich zur Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Wissen legt die CBS auch hier besonderen Wert auf die Vertiefung der sozialen Kompetenzen ihrer Studierenden. Führungs- und Verhandlungstechniken, systematische Problemerkennung- und Analyse und die Entwicklung von Unternehmensstrategien sollen mit Hilfe dieses Studiums erlernt werden. Wie beim Bachelor-Programm stellt die Vermittlung von fundiertem Sprachwissen die letzte Komponente des Studieninhaltes dar.

Klassische Studieninhalte modern vermittelt
Die Dozenten dieses Masterprogramms sind sowohl Professoren als auch Manager mit internationalem  Erfahrungshintergrund. Ihr Unterricht setzt sich nur zu einem Teil aus den klassischen Lehrformen wie Vorlesung, Seminar und Einzelübung zusammen. Ergänzend dazu sollen die Studieninhalte jedoch interaktiv und anwendungsbezogen erarbeitet werden, wie beispielsweise durch Gruppendiskussionen, externe Projektarbeit, Fallstudien, Unternehmensplan- und Rollenspiele, Teamarbeit und Management-Simulationen.

Studieren im gehobenen Ambiente

Von Köln über Maastricht nach Shanghai
Ausgebildet werden die Manager in sieben voneinander unabhängigen Modulen. Abwechselnd in Köln oder Maastricht treffen sich die Teilnehmer für jeweils neun Tage. Das letzte Modul des Studiums wird in Shanghai absolviert. Innerhalb von 14 Tagen sollen hier nicht nur die Sprachkenntnisse der Manager verbessert, sondern auch Betriebe lokaler Unternehmen besichtigt werden.

Gebühren fürs Business-Upgrade
Die gesamten Kosten für das Executive MBA Programm liegen derzeit bei ca. 27.000 Euro. Neben den Unterkunfts- und Reisekosten sind hierbei ca. 25.000 Euro Studiengebühren, ca. 1.500 Euro für Studienmaterial sowie eine einmalige Einschreibgebühr von ca. 150 Euro enthalten.

CBS Vizepräsident Prof. Dr. Markus Rauseiser

Entwicklungspotential der CBS
Laut Vizepräsident Prof. Dr. Markus Rauseiser wird der zukünftige Entwicklungsschwerpunkt der CBS in der Vorantreibung der Internationalisierung liegen. Das internationale Netzwerk soll erweitert werden, um den interkulturellen Austausch voranzutreiben. Deswegen plant die Wirtschaftsschule Partnerschaften mit internationalen Universitäten auf jedem Kontinent.

 
"Die Vorteile der CBS gegenüber anderen Universitäten sind ihre englischsprachige Ausrichtung, ihre starke Soft-Skills Orientierung, ihr internationales Netzwerk und ihr modernes Curriculum" (Vizepräsident Prof. Dr. Markus Rauseiser)

Anne Priller

Kontakt:
Cologne Business School (CBS)
Hardefuststr. 1
50677 Köln
Tel.: 0800-5808090 (kostenlos)
Fax: 0221-93 18 09 30
info@cbs-edu.de
www.cbs-edu.de 

Admissions Office:
Fragen zum Studienangebot und Bewerbungen
Ansprechpartner:
Daniela Wellens


Students Office:
Fragen zum Studienalltag
Ansprechpartner: Claudia Müller, Robert Meusel
Weitere Infos finden Sie auf der Website der Fachochschule.

Die CBS Bibliothek

Bibliothek

Der Literaturbestand der Bibliothek der Cologne Business School setzt sich zum größten Teil aus zwei großen Themengebieten zusammen: der Sprach- und der Wirtschaftswissenschaft. Darüber hinaus bietet sie ihren Studierenden aber auch eine große Anzahl an internationaler Lektüre

...mehr zur CBS Bibliothek

 

Kontakt auch nach dem Studium

CBS-Alumni e.V.

Auch nach der Studienzeit können die Absolventen der CBS miteinander in Kontakt bleiben. Durch das Netzwerk CBS-Alumni e.V. können sie sich privat oder auch fachlich austauschen


...mehr zum Alumni Netzwerk der CBS

Info (Anfahrt / Anreise)

Dort ist es - und so kommt man hin
Zur besseren Orientierung gibt es auf Koeln-Magazin.info eine Wegbeschreibung zur CBS sowie einen interaktiven Kartenausschnitt, auf dem die Hochschule eingezeichnet ist

....Kartenausschnitt Innenstadt/Cologne Business School

 

© Hayit Medien Köln | 2005 - 2017 Alle Rechte vorbehalten