Ameron Hotel Ascot****, Köln

Anzeige

Ameron Hotel Ascot****

Ameron Hotel Ascot
Hohenzollernring 95-97
50672 Köln

Tel.: +49 (0) 221 952965 - 0
Fax: +49 (0) 221 952965 - 100
E-Mail: info@hotel-ascot.de
http://www.hotel-ascot.de/

Das Hotel Ascot ist ein kleines, gemütliches Hotel in der Nähe vom Friesenplatz. 1989 wurde es zu einem Hotel der Amerongruppe (Ameron ist eine Hotelkette im Vier-Sterne-Segment) und renoviert. Dabei erhielt das Innere des Hotels seine heutige Form im englischen Stil. Das Ascot befindet sich in zwei Gebäuden: einem denkmalgeschützten Altbau aus dem Jahr 1880 und einem daneben befindlichen Neubau. Durch die verschiedenen Deckenhöhen in den Gebäuden hat der Altbau fünf Etagen und der Neubau sieben.

Die Lounge bietet eine beschauliche Atmosphäre. Die Möbel wurden extra in England für das Hotel gefertigt. Hier kann man gut bei einem Tee oder Kaffee etwas Zeit verbringen. Eine kleine Hotelbar ist an die Lounge angeschlossen. Sie ist 24 Stunden geöffnet und ist ebenso im gemütlichen englischen Stil gehalten. In der Lounge gibt es einen kostenlosen Internetzugang. Die Zimmer verfügen bisher leider nur über kostenpflichtigen WLAN-Zugang über T-Mobile Hotspots.

Das Ascot bietet nur Frühstück an. Der Gast findet allerdings in nächster Umgebung des Hotels um den Friesenplatz eine Fülle an verschiedenen Lokalen und Restaurants. Der Frühstücksraum des Hotels ist hell und gemütlich.

Auf dem Frühstücksbuffet erwartet den Gast eine Auswahl von Brot, Wurst und Käse. Des Weiteren stehen verschiedene süße Brotaufstriche, Cornflakes und Müsli zur Verfügung. Im Sommer lässt es sich auf der kleinen, aber schönen Terrasse frühstücken.

Das Ameron Hotel Ascot verfügt über 44 Zimmer teilweise mit Balkon. Sie sind klimatisiert und mit TV, Dusche und WC ausgestattet. In den Doppelzimmern gibt es entweder eine Badewanne oder eine Dusche. Als kleine Besonderheit stehen im Ascot in jedem Zimmer Utensilien für die Tee- oder Kaffeezubereitung bereit.

Das Ascot verfügt nur über sehr wenige eigene PKW-Stellplätze. In der Nähe befinden sich allerdings öffentliche Parkhäuser. Die Nutzung dieser Parkhäuser ist jedoch kostenpflichtig.

Das Untergeschoss wird an einen Fitnessclub verpachtet. Für die Gäste des Hotels ist die Nutzung der Einrichtung kostenfrei.

Sebastian Winand

comments powered by Disqus
Anzeige
Anzeige