Plätze in Köln

Anzeige

Plätze in Köln

Köln hat viele schöne Plätze. Prominent platziert mitten in der Stadt oder auch etwas versteckt in den jeweiligen Stadtvierteln. Koeln-Magazin.info stellt hier die beliebtesten Places-to-be der Domstadt vor.

Brüsseler Platz

Das Belgische Viertel gilt als eines der beliebtesten Veedel Kölns und der Brüsseler Platz als Highlight zu jeder Tageszeit. Abends herrscht reges Treiben, tagsüber ist der Spielplatz ein gut besuchter Ort für Familien.

... mehr über den Brüsseler Platz

Domplatte

Die Kölner Domplatte ist immer gut besucht. Zu jeder Tageszeit tummeln sich hier die Touristen, die den Platz vor dem Kölner Dom über die große Freitreppe direkt vom Kölner Hauptbahnhof aus erreichen. Darüber hinaus bestimmen Straßenkünstler mit „lebendigen Statuen“ oder auch Pflastermaler das Bild. In der Vorweihnachtszeit ist die Domplatte auch Schauplatz eines der schönsten Weihnachtsmärkte Kölns - mit direktem Blick auf den Dom.

... mehr zur Domplatte

Ebertplatz und Eigelsteintor

Am Ebertplatz treffen die Ringe, Riehler und Neusser Straße sowie die Nord-Süd-Fahrt aufeinander. Nur wenige Schritte weiter liegt die Eigelsteintorburg, Eingang in eines der kölschesten Viertel der Stadt - den Eigelstein.

... mehr zu Ebertplatz und Eigelsteintorburg

Neumarkt

Der Neumarkt ist einer der bekanntesten Plätze in Köln. Er liegt zentral mitten in der Stadt und ist von überall gut zu erreichen. Direkt am Platz beginnt eine der wichtigsten Einkaufsstraßen Kölns: die Schildergasse.

... mehr zum Neumarkt

 

Anzeige

Alle Sehenswürdigkeiten im Überblick

Anzeige