X

Jetzt zum Newsletter anmelden!

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:

Kölner Künstler

Anzeige

Kölner Künstler

Köln ist nicht nur eine Medienmetropole, auch für Künstler ist die Stadt ein interessantes Pflaster. Es gibt zahlreiche Museen,  Ausstellungen und Galerien, die den Kunstmarkt der Stadt bereichern, aber es leben auch viele außergewöhnliche Künstler selbst in der Stadt.

In dieser Rubrik möchten wir einige Kunst- und Kulturschaffende und ihr künstlerisches Wirken vorstellen.

Fatih Cevikkollu

Bekannt wurde der Kölner Kabarretist Fatih Cevikkollu als Murat in der Comedy-Serie „Alles Atze“. Seitdem hat sich jedoch viel getan: Für sein Soloprogramm „Fatihland“ bekam er beispielsweise den Prix Pantheon Preis 2006. Wenn der Stand Up – Kabarettist die Bühne betritt, bleibt kein Auge trocken.

Ein ausführliches Porträt zu Fatih Cevikkollu finden Sie hier

Dennis Josef Meseg: Unternehmer, Künstler, Katzenfreund

Vom Schulabbrecher, der zwischenzeitlich sogar im Zelt lebte, entwickelte sich Dennis Meseg zu einem erfolgreichen Unternehmer und Künstler. Mit seinen rot-weißen Installationen schaffte er es auch in die internationalen Medien . Die märchenhafte Geschichte eines kreativen Kopfes.

Mehr über Dennis Josef Meseg

Heinrich Pachl - der Robin Hood des deutschen Kabaretts

Realist, Weltverbesserer und Zyniker. Der leidenschaftliche Operngänger Heinrich Pachl steht mit Leib und Seele auf der Bühne. Ob er einmal selbst den Don Giovanni singt, bleibt allerdings eher ungewiss. 

Mehr über Heinrich Pachl mit Kabarett-Kostprobe

Julja Schneider

Die Kölner Künstlerin erzählt, wie sie zur Kunst kam, was sie inspiriert und wie sie das Leben in der Domstadt wahrnimmt.

Mehr zu Julja Schneider

Der Mann mit der lauten Stimme

Der Kabarettist Wilfried Schmickler redet sich gern in Rage

Er ist wortgewaltig und lautstark und sehr scharfzüngig: der Kabarettist Wilfried Schmickler, vielen bekannt als cholerischer Schlussredner bei den WDR Mitternachtsspitzen. Wer ihn einmal live erlebt hat, der kann schnell süchtig werden. Auch wenn das Lachen einem dabei oftmals im Halse stecken bleibt

Mehr zu Wilfried Schmickler

Milan Sladeks große Erzählkunst ohne Worte

Pantomime – Mit Körpern und Bewegungen Bilder, Szenen, Geschichten formen

Milan Sladek, einer der renommiertesten Pantomimen weltweit, gründete in den siebziger Jahren eines der ersten Pantomime-Theaterhäuser  in Europa – das Theater „Kefka“ in Köln. Nach Inszenierungen im Ausland ist Milan Sladek wieder in der Domstadt, die neben Bratislava zu seiner zweiten Heimat geworden ist

Mehr zu Milan Sladek

Ralf Witthaus

„Was machen Sie hier eigentlich?“ Eine Frage, die Ralf Witthaus häufig zu hören bekommt. Wenn er, mit Gesichtsschutz und Rasenmäher bewaffnet, Formen in Grünflächen mäht. Ralf Witthaus setzt Denkmäler im öffentlichen Raum und möchte Menschen mit seiner Kunst aus dem Alltag rütteln

Zum Porträt von Ralf Witthaus

Anzeige

Kompetent: Koeln-Magazin.info

Mehr als 3.000 Seiten zum Thema Köln!

Newsletter abonnieren und gratis E-Book erhalten

  • Regelmäßige Köln-Infos
  • Events, Gewinnspiele & Hintergrund-Infos
  • Jederzeit abbestellbar
  • Als Dankeschön erhältst du ein gratis E-Book mit 5 Kölner Gerichten – auf Kölsch und Hochdeutsch

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:

Neue Beiträge

Zero Waste in Köln: Tipps für einen müllfreien Alltag

Nachhaltige Mobilität in Köln: Alternativen zum eigenen Auto

Der Innere Grüngürtel: Hotspot und Oase in einem

Kletterfabrik: Klettern und Bouldern in Ehrenfeld

Brüsseler Platz: Im Herzen des Belgischen Viertels

Der Rheinpark: Kunst und Rosengärten

Der Volksgarten: Historie und Tretboot fahren

Der Aachener Weiher: Treffpunkt in zentraler Lage

Köln-Ostheim: Sorgenkind und Hoffnungsträger

Der Blücherpark – Kölns barocker Garten

Der Kölner Westfriedhof

Claudia Bleier: Gelebte Kölner Kultur

Akademie für Fußballkunst: „Mit Spaß zum Erfolg“ heißt das Motto des gemeinnützigen Vereins in Brühl bei Köln

Dennis Josef Meseg: Unternehmer, Künstler, Katzenfreund

KIDsmiling e.V. – Von der Straße auf den Bolzplatz

Prof. Michael Schemann: Darm-Forscher und Football-Fan aus Köln

Krimi-Autorin Hannelore Hippe aus Köln: Eine rheinische Frohnatur in Irland

Königsforst: Auf dem Wolfspfad zum Monte Troodelöh

Gegen die Gewalt: HennaMond e.V.

Das Kunibertsviertel: Wo das alte und junge Köln aufeinandertreffen

Der Stadtgarten: Grüne Oase im Kölner Westen

Ein Stück Paris in Köln: das Kwartier Latäng

Abends ausgehen: Friesenviertel

Wie Atlant e.V. bedürftige Menschen unterstützt

Wasserspielplatz im Nippeser Tälchen: Ein erfrischendes Vergnügen

Bauspielplatz Friedenspark: Paradies für kreative Kinder

Eigelsteinviertel: Pulsierend

Belgisches Viertel: Beliebter Hotspot

Agnesviertel: Überraschende Vielfalt

Severinsviertel: ein urkölsches Veedel

Ehrenfeld: Ein stolzer Stadtteil mit Ecken und Kanten

Rheinboulevard Deutz

Kölner Schimpfwörter

Ertay Hayit (Herausgeber)
Kölner Schimpfwörter
So richtig auf den Putz hauen. Op Kölsch

Hier können Sie das Buch direkt bestellen:

Zum Hayit-Shop

Auch als E-Book erhältlich
 

Anzeige