News Details

Anzeige
16.04.18

13. Kölner Rudelsingen startet am 25. April

Das beliebte Mitsingformat ist erneut zu Gast im Altenberger Hof

Nach Herzenslust alte und neue Lieder gemeinsam in der Gruppe singen: beim 13. Rudelsingen in Köln (Foto: Rudelsingen.de)

 

Am 25. April 2018 leitet das Rudelsingen die nächste Runde ein, Für all diejenigen, die nach Herzenslust singen und dies nicht mehr allein tun wollen. Das in Münster entstandene Format ist mittlerweile bundesweit erfolgreich und aus dem Leben vieler Singbegeisterter nicht mehr wegzudenken. Regelmäßig treffen sich die unterschiedlichsten Menschen von Jung bis Alt, Männer und Frauen, um gemeinsam Lieder von gestern bis heute zu singen.

Das Original Rudelsingen ist inzwischen mit zehn Teams in über 100 Städten in Deutschland unterwegs, eine Kultveranstaltung mit monatlich bis zu 10.000 Sängerinnen und Sängern. „Gemeinsam zu singen ist Balsam für die Seele und wie ein Kurzurlaub in der Hektik des Alltags“, sagt David Rauterberg, Erfinder des Rudelsingens. Gika Bäumer leitet das Rudel gemeinsam mit dem Pianisten Lutz Angermann an. Die Teilnehmer erwartet ein Mix aus aktuellen Hits und Gassenhauern. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Das 13. Kölner Rudelsingen startet am Mittwoch, 25. April um 19.30 Uhr im Bürgerzentrum Nippes - Altenberger Hof, Mauenheimerstr. 92. Wer es nicht verpassen will, kann sich noch schnell auf der Website www.rudelsingen.de oder an der Abendkasse Karten sichern. Der Eintritt kostet 10 Euro, der Einlass beginnt um 18.45 Uhr.

Links:
www.rudelsingen.de





<- Zurück zu: Koeln-Magazin.info - Internet-Magazin für Köln und Umgebung