News Details

Anzeige

Cirque Bouffon gastiert mit neuer Show Lafolia in Köln

Neues Programm mit neuen KünstlerInnen im Zelt vor dem Schokoladenmuseum

Lafolia, Cirque Bouffon 2019

Schwebende Akrobatin neben schwebendem Klavier: Der Cirque Bouffon ist mit neuer Show „Lafolia“ zurück in Köln (Foto: Ute Hayit)

Er ist wieder da: Frédéric Zipperlin mit seinem Cirque Bouffon. Nach einjähriger Pause hat der Zirkus auf dem Platz vor dem Kölner Schokoladenmuseum sein buntes Chapiteau aufgeschlagen. Und präsentiert bis zum 16. Juni 2019 mit neuen Künstlerinnen und Künstlern sein Pogramm „Lafolia“. Am 8. Mai feierte die Show Köln-Premiere. Das begeisterte Kölner Publikum bedankt sich mit langanhaltendem Applaus und stehenden Ovationen.

Cirque Bouffon ist nicht Zirkus der herkömmlichen Art. Es ist ein eigenes Genre, das seine Zuschauer in eine Welt voll Poesie und Magie entführt. Auch die neueste Kreation von Zirkusdirektor  und Regisseur Frédéric Zipperlin ist ein Wunderwerk aus Akrobatik, Körperkunst, Komik und ganz viel Musik. Diese wurde vom musikalischen Leiter des Zirkus, Sergej Sweschinskij, wieder eigens für Lafolia komponiert. Und bildet den klanglichen Rahmen, der live von den Musikern an Kontrabass, Klavier, Geige und Akkordeon passend zu den einzelnen Darbietungen - mal rockig, mal als balladig – dargeboten wird.
 


Magisch: die Fußjongleurin Roxana Küwen (Foto: Ertay Hayit)


Der Begriff „Lafolia“ kommt aus dem Spanischen und bedeutet auch in der französischen Sprache „übermütige Ausgelassenheit“, „Verrücktheit“, „Tollheit“ oder auch „Wahnsinn“. Aus diesen Komponenten hat Zipperlin, der bei dieser Show auschließlich als Regisseur fungiert, eine poetische Geschichte kreiert. Mit einem schwebenden Klavier und einer Welt, die gerne mal auf dem Kopf steht.

Doch bei aller Poesie und Magie mit Gesang und Tanz ist es auch die Artistik und Körperkunst, die die Zuschauer in ihren Bann zieht. Allen voran die Akrobatin Anna Abrams am Vertikalseil, die ihre im wahrsten Sinne des Wortes hohe Kunst zeigt. Atemberaubend ist auch die Darbietung der Luftakrobatin Ariadna Gilabert Corominas mit ihrer Trapeznummer hoch oben unter dem Zirkusdach. Grazil mit Ballettschuhen auf Gläsern tanzend oder auch auf dem Drahtseil zeigt die Französin Marie Le Corre hohe Balancierkunst. Ebenso beeindruckend: die Fußjongleurin Roxana Küwen, die ihre Seilnummer präsentiert und dabei ganz spielerisch Bälle über ihren Körper wandern lässt. Und es ist auch Florent Lestage, der Kegel mit Spazierstöcken jongliert und mit seiner anmutigen Unbeholfenheit das Publikum begeistert.
 


Cirque Bouffon: Mischung aus Theater, Varieté und Zirkus in der neuen Show „Lafolia“ (Foto: Ertay Hayit)


Aber was wäre ein Zirkus ohne Clownerie: In Lafolia übernehmen diesen Part Joel Baker und Olivia Weinstein. Sie bringen die Zuschauer mit ihren künstlerisch anspruchsvollen und charmanten Einlagen immer wieder zum Lachen. Dabei sind beide auch perfekte Akrobaten, die ihre Kunst mal leicht und gefühlvoll mit Handstandakrobatik auf dem Lampenschirm oder mal witzig, frech und temperamentvoll mit rasanter Reifennummer zeigen.

Die Redaktion von Koeln-Magazin.de: Cirque Bouffon ist etwas Besonderes, Einmaliges. So ist auch Lafolia wieder ein zauberhaftes Theaterstück mit der Magie von Zirkuswelt. Von Frédéric Zipperlin wunderbar kreativ inszeniert und von fantastischen Akteurinnen und Akteuren kraftvoll und gefühlvoll zugleich dargeboten. Circa zwei Stunden dauert die Aufführung. Und die sollte man sich einfach mal gönnen. Es lohnt sich. /uh

-----------------------
Infos
Vorstellungen:
9.Mai bis 16. Juni 2019
Mittwoch bis Freitag 20.00 Uhr
Samstag 15.00 und 20.00 Uhr
Sonntag 14.00 und 17.00 Uhr

Montag und Dienstag keine Vorstellungen, außer an Pfingstmontag

Eintritt:
Erwachsene
Komfortsitz (gepolsterte Stühle) 41 €
Tribüne 31 €
Kinder (5-14 Jahre) / Studenten, Tribüne 20 €
Familienkarte (2 Erw. + 1 Kind) 77 €
Familienkarte (2 Erw,+ 2 Kinder) 92 €
Kinder bis einschließlich 4 Jahre haben freien Eintritt

Alle Preise zzgl. Vorverkaufsgebühr
Rollstuhlfahrer und ein Begleiter benötigen nur eine Karte.

Einlass jeweils 20 Minuten vor jeder Vorstellung.
Dauer der Show: 110 Minuten plus 20 Minuten Pause.

www.cirque-bouffon.com

Verlosung

Koeln-Magazin.info verlost 3 x 2 Eintrittskarten für die Show am 22.5.2019 um 20 Uhr.

Senden Sie uns einfach eine E-Mail an gewinnen@koeln-magazin.info mit dem Betreff "Cirque Bouffon Lafolia" und mit Ihrem vollständigen Namen. Unter allen Einsendungen werden die GewinnerInnen werden per Los ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutz-Erklärung zur Kenntnis genommen haben. Einsende-Schluss ist der 20.5.2019, 20.00 Uhr. Die GewinnerInnen werden ausschließlich per E-Mail benachrichtigt. Nach der Verlosung werden alle E-Mail-Adressen der TeilnehmerInnen gelöscht.

Anzeige
Anzeige