News Details

Anzeige

Freiluftkino im Kölner Rheinauhafen

Sion Sommerkino 2020 startet am 10. Juni

Sion Sommerkino Rheinauhafen

Am 10. Juni 2020 startet das Open-Air-Kino im Kölner Rheinauhafen (Foto: Archiv Hayit Medien)

Ab dem 10. Juni  verwandelt sich der Rheinauhafen in Kölns schwimmendes Open-Air-Kino mit Blick auf den Dom. Das Sion Sommerkino 2020 verspricht auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm. Für Fernweh-Geplagte gibt es zudem Filme zum Thema Reisen.

Das Sion Sommerkino präsentiert in diesem Jahr bereits zum 14. Mal legendäre Filmklassiker und echte Kultmovies. Neben Filmfestivals und  einem Kinderprogramm bietet das Open-Air-Kino auch Wortbeiträge und Talks.

Im Juni bietet das Freiluftkino rund 20 Filme, darunter der diesjährige Oscar-Gewinnerfilm „Parasite“  und  der mit acht deutschen Filmpreisen ausgezeichnete  Streifen „Systemsprenger“.  Der Film über Udo Lindenberg steht genauso auf dem Programm  wie „Joker“, der im vergangenen Jahr bei den Filmfestspielen in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet wurde.

Im Juli präsentiert das Freiluftkino unter anderem ein „Best of“ der Filmgeschichte: „Psycho“ in Originalversion, „Little Women“ (OmU), „Frühstück bei Tiffany“, „Mama Mia 2“, „The Dark Night“ und „Inglories Bastards“ oder „Pulp Fiction“ als Tarantino Special.

Alle Richtlinien und Hygienevorschriften zum Schutze der Besucher werden selbstverständlich eingehalten. Neben den reduzierten Sitzplätzen gilt auch hier ein Mundschutz in bestimmten Bereichen und das Konzept ermöglicht die Einhaltung der gebotenen Abstandsregelungen. Wegen der aktuellen Auflagen gibt es nicht nur das Filmerlebnis, sondern auch einige Neuerungen. So bietet das Sion Sommerkino aufgrund der geringeren Kapazität weniger Gästen als bisher den Besuch auf der Freitreppe der Köln Marina. Ein frühzeitiges Buchen der Tickets empfiehlt sich daher.

Das Gastronomiezelt ist in diesem Jahr etwas kleiner, dafür wartet ein Biergarten unter freiem Himmel auf die Besucher.

Infos
Saisoneröffnung: 10. Juni 2020
Einlass: 19 Uhr
Filmstart: bei Einbruch der Dunkelheit (sollte die Vorführung wetterbedingt ausfallen, wird bis 19 Uhr informiert unter www.bay-cologne.de)
Tickets: 9,50 Euro | Special Events können abweichen
Kartenkauf: Coronabedingt gibt es keine Abendkasse!
VVK über IO-Ticket
Gastronomie: neben dem Zelt gibt es in diesem Jahr auch einen Biergarten
Veranstaltungsort: BAY Rheinauhafen, Harry-Blum-Platz 1
ÖPNV: Bus: 133
Tram: 17 (Kartäuserhof) | 15, 16, 17 (Chlodwigplatz)
Parken: Tiefgarage im Rheinauhafen
Programm und weitere Infos:
www.openairkino.koeln

Anzeige
Anzeige