News Details

Anzeige

Eat Play Love 2022 in Köln

Wakeboardkünste, Party und Streetfood aus aller Welt

Festivalpublikum vor der Bühne

Das Kölner Festival „Eat Play Love“ vereint an elf Tagen Wakeboarden, Streetfood und verschiedene Partys am Fühlinger See (Foto: Eat Play Love)

Vom 4. bis 14. August 2022 geht „Eat Play Love“ am Fühlinger See in Köln in die siebte Runde. Sport-, Ess- und Tanzkultur vereinen sich dieses Jahr zu einem Festival der besonderen Art. Die besten Wakeboarder:innen Europas zeigen ihre Künste, ein abwechslungsreiches Line-up lädt zum Tanzen ein. Und eine Vielzahl an Streetfood-Ständen serviert Köstlichkeiten aus aller Welt.

Das ist das „Eat Play Love“

Das Konzept der Kölner Veranstaltung setzt auf die Synergien von Trendsport, bewusster Esskultur und Musik. Hierbei werden die europäischen Meisterschaften im Wakeboarden zu einem „Lifestyle-Event“ ausgedehnt, um der Sportart eine größtmögliche Plattform zu bieten. Neben der Europameisterschaft im Wakeboarden gibt es die European Ninja League, eine Show der Wakeboard-Nationalmannschaft sowie eine Flyboard-Performance. Dazu wird ein Potpourri an Speisen von bis zu 20 Streetfood-Anbietern der Kölner Street Food Festival-Profis angeboten. Vom 4. bis zum 6. August und vom 11. bis zum 14. August laden  DJs mit elektronischen Klängen zum Tanzen ein. Ein perfekter Ort, um in den Sonnenuntergang hineinzutanzen, und das mit Blick auf den Fühlinger See.

Weitere Infos zum Festival

Anzeige

Kompetent: Koeln-Magazin.info

Mehr als 3.000 Seiten zum Thema Köln!

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

• Regelmäßige Koeln-Magazin Infos
• Spannendes, Wissenswertes & Nützliches
• Jederzeit abbestellbar

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:





Kölner Schimpfwörter

Ertay Hayit (Herausgeber)
Kölner Schimpfwörter
So richtig auf den Putz hauen. Op Kölsch

Hier können Sie das Buch direkt bestellen:
...zum Hayit-Shop

Auch als E-Book erhältlich
 

Anzeige