News Details

Anzeige

Klein`s Backstube hat Brot für Köln im Ofen

700 Brauhaus Sion-Krüstchen am 28.9. gratis

Jubiläumsbrot

Das Jubiläumsbrot schmeckt Torben Klein, Oliver Klein, Belén und René Sion (v.l.n.r.) (Foto: Ariane Günther)

Die Bäckerei Klein hat ab sofort in ihren knapp 100 Filialen ein neues Brot in der Theke. Anlässlich des laufenden 700. Geburtstagsjahres der Traditionsbrauerei Sion wird das 700 Gramm schwere Roggen-Vollkornbrot angeboten. Die knusprig gebackene Handwerks-Kreation wurde aus dem alten Rezeptbuch des Familienunternehmens Klein exklusiv für das Jubiläum als Brauhaus Sion-Krüstchen entwickelt.

Als Menüpunkt soll die dunkle Brotsorte auch die wechselnde Monatskarte des Brauhauses komplettieren, wie beim Pressegespräch in einem Café der Klein`s Backstube in Sülz zu erfahren war. Bei allen Jubiläumsgerichten führt Sion 77 Cent für einen wohltätigen Zweck ab, um die Gesamtsumme Ende 2018 an den Verein "Kleine Erdmännchen" zu spenden. Beim Termin erklärte Geschäftsführer Oliver Klein, dass das Bäckereiprodukt ohne Kölsch hergestellt sei, gleichwohl würden sich beide Nahrungsmittel geschmacklich ergänzen.

Am kommenden Freitag 28. September feiert man den "Tag des Butterbrotes" mit einer historischen Brauereikutsche. Von der verschenken ab 12 Uhr das Ehepaar Sion und Räuber-Frontmann Torben Klein 700 Stück des Roggenbrotes am Brauhaus in der Altstadt an Passanten. Für einen späteren Zeitpunkt ist zudem ein Konzert der Kölner Stimmungsband geplant. Dafür gibt es in Kürze 200 Freikarten zu gewinnen.

Text/Foto: Ariane Günther

Anzeige
Anzeige