News Details

Anzeige
16.04.18

Köln-Bäder läuten die Freibadsaison ein

Vierjahreszeitenbecken und Liegeflächen stehen in den Bädern bereit

Start in die Freibadsaison in Köln (Foto: Klaus Eppele/Fotolia.com)

 

Dem Open-Air-Schwimmvergnügen steht bei den Köln-Bädern nichts im Wege. In den Kombibädern in Höhenberg, Ossendorf, Zollstock und im Agrippabad stehen die Vierjahreszeitenbecken während der regulären Öffnungszeiten zur Verfügung.

Zudem stehen in den Außenbereichen der genannten Kombibäder sowie im Lentpark und im Stadionbad für Sonnenanbeter Liegestühle und -flächen bereit.  Die Kinder-Planschbecken im Lentpark sowie im Ossendorfbad werden aufgrund der guten Wettervorhersage der nächsten Tage ebenfalls kurzfristig bereitgestellt – jeweils außer an Schul- und Vereinstagen.

Die gesamten Freibäder und großen Außenbecken werden unterdessen nach der langen Wintersaison bis Mai in eine „Betriebsbereitschaft“ versetzt, mit der Möglichkeit einer bedarfsorientierten bzw. temporären Öffnung.

Rechtzeitig zu Beginn der flexiblen Freibadesaison wird die „Freibadampel“ auf der Homepage koelnbaeder.de wieder freigeschaltet. Diese gibt für alle Bäder mit Außenbecken und Freibadangebot Auskunft über eine Öffnung oder Schließung mit 3-Tages-Prognose.

Weitere Informationen über das Köln-Bäder-Infotelefon unter 0221 – 280 380 oder im Internet www.koelnbaeder.de.


Links:
www.koelnbaeder.de





<- Zurück zu: Koeln-Magazin.info - Internet-Magazin für Köln und Umgebung