News Detailseite für Köln-News

Anzeige

Saison der Kölner Seilbahn endet am 6. November

An den vier Adventswochenenden finden weitere Gondelfahrten statt

Kölner Seilbahn über dem Rheinpark

Die Saison der Kölner Seilbahn endet regulär am 6. November; danach finden aber an den Adventswochenenden weitere Fahrten statt (Foto: Köln-Magazin/uh)

Am Sonntag, 6. November, endet die reguläre Saison der Kölner Seilbahn. Letzter Einstieg in die Gondeln ist um 17.45 Uhr an den Stationen „Zoo“ und „Rheinpark“. Die Fahrgäste haben bis dahin noch die Möglichkeit, die Herbststimmung über dem Rhein zu erleben, genauso wie einen Blick auf den Mülheimer Hafen, das Altstadtpanorama und den Verkehr auf der Zoobrücke zu werfen.

Am letzten Wochenende der regulären Saison findet, anlässlich der Kölner Museumsnacht und praktisch „last minute“, auch die letzte Nachtfahrt der Seilbahn in diesem Jahr statt. Deshalb fährt die Kölner Seilbahn am Samstag, 5. November, durchgehend von 10 Uhr bis nachts um 2.15 Uhr. Bei dieser Nachtfahrt ist der letzte Einstieg in die Gondeln um 2 Uhr.

Teilnehmer der Museumsnacht können ab 19 Uhr mit deren Eintrittskarte die Kölner Seilbahn zu besonderen Konditionen nutzen: Erwachsene zahlen für die einfache Seilbahnfahrt nur 3,30 Euro (anstatt fünf Euro) und Kinder zwei Euro (anstatt drei Euro). Die Hin- und Rückfahrt kostet für Erwachsene fünf Euro (anstatt acht Euro) und für Kinder drei Euro (statt vier Euro). Zu beachten ist jedoch, dass bei der Seilbahn keine Eintrittskarten zur Museumsnacht verkauft werden.

Für alle weiteren Fahrgäste der Seilbahn gelten die normalen Fahrpreise. Besinnliche Stimmung mit den noch kommenden Adventsfahrten möglich Fans und weitere Interessierte der Kölner Seilbahn, denen ein Besuch in den letzten Saisontagen nicht möglich ist, müssen nicht bis zum nächsten Saisonstart im Frühjahr 2023 warten. Sie können auch nach dem Ende der regulären Saison, also praktisch in der Overtime“, noch „gondeln“. An den Adventswochenenden des 26./27. November, 3./4. Dezember, 10./11. Dezember und 17./18. Dezember fährt die Seilbahn erneut von 10 Uhr bis 18 Uhr (letzter Einstieg jeweils um 17.45 Uhr).

Die Kölner Seilbahn ist mit dem ÖPNV erreichbar über die linksrheinische Haltestelle „Zoo/Flora“ (KVB-Stadtbahnlinie 18 sowie KVB-Buslinie 140). Von hier aus sind es nur wenige Schritte zur Seilbahn-Station „Zoo“. Auf der rechtsrheinischen Seite ist die Seilbahn über die Haltestelle „Thermalbad“ mit kurzem Fußweg zur Seilbahn-Station „Rheinpark“ erreichbar (KVB-Buslinie 150 sowie RVK-Buslinien 250 und 260 – Hinweis: begrenzte Betriebszeiten v. a. der Linien 150 und 250 beachten!).

Teilnehmende der Museumsnacht können mit ihrer Eintrittskarte zur Veranstaltung kostenfrei die Busse und Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs im gesamten VRS-Verbundgebiet nutzen. Hierzu haben die KVB und der VRS eine Kooperationsvereinbarung mit dem Veranstalter getroffen. Fahrgäste, die aus Leverkusen, Düsseldorf und anderen Kommunen NRWs außerhalb des VRS-Verbundgebietes kommen, können für die An- und Abreise auch ihr Aboticket nutzen. Dieses gilt an den Wochenenden bis Ende 2022 in ganz NRW als Ticket des öffentlichen Nahverkehrs (aufgrund der aktuellen Treuebonus-Aktion im ÖPNV).

Anzeige

Kompetent: Koeln-Magazin.info

Mehr als 3.000 Seiten zum Thema Köln!

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

• Regelmäßige Koeln-Magazin Infos
• Spannendes, Wissenswertes & Nützliches
• Jederzeit abbestellbar

E-Mail-Adresse eingeben und immer auf dem Laufenden bleiben:





Kölner Schimpfwörter

Ertay Hayit (Herausgeber)
Kölner Schimpfwörter
So richtig auf den Putz hauen. Op Kölsch

Hier können Sie das Buch direkt bestellen:
...zum Hayit-Shop

Auch als E-Book erhältlich
 

Anzeige